Kalb im Iglu mit hochgradigem, lebensbedrohlichem Durchfall

Für Kälber in lebensbedrohlichem Zustand bieten wir eine Intensivbetreuung in unserer Praxis an.
An diesem Beispiel erkennen Sie den grossen Vorteil einer stationären Behandlung.

Kalb Durchfall, Bern, Infusion, Elektrolyte, Bern
Kalb mit Durchfall, stationäre Infusionsbetreuung
Kalb Durchfall, Bern, Infusion, Elektrolyte, Bern
Das hat mir das Leben gerettet, Danke!

Fallvorstellung:

Kalb mit starkem Durchfall

Ein festliegendes Kalb mit starkem Durchfall ist gefährdet, an den Folgen der Dehydratation (Austrocknung) zu sterben.
Je nach Schweregrad der Durchfallerkrankung empfehlen wir den Landwirten, das dehydrierte, festliegende Kalb umgehend in unsere Praxis zu bringen. Im Grosstierraum können wir in einem Iglu Durchfallkälber stationär betreuen. Es wird ein intravenöser Verweilkatheter angelegt und den Kälbern wird über eine Zeitdauer von  2-5 Tagen Infusionen verabreicht, bis das Kalb wieder gesund ist und v.a. auch wieder selber trinken kann.
Sobald dieser Zustand erreicht ist, kann das Kalb wieder nach Hause entlassen werden.